HOME > Die Idee > Statement

Statement des School-Initiators

Top | Suche | Sitemap | Impressum
Plötzlich gibt es die „Vienna Kirtan School“ – und niemand weiß, was das Ganze eigentlich ist.
Christian Weiss Seit Monaten schon reift dieses Projekt in mir – ich spüre, dass da etwas kommen will und leiste meinen Beitrag dazu, damit es sich manifestieren kann. Ich habe keine klare Vorstellung, was genau daraus werden soll. Auf jeden Fall ist die Vision da, die vielen Einzelinitiativen rund ums Thema Kirtan/Mantra/Singen zusammen zu führen und eine große Community im Werden zu unterstützen. Da ich seit mehr als 20 Jahren Bestandteil der österreichischen Kirtan-Szene bin und hier viele Leute kenne, bin ich sicher, dass Unglaubliches möglich ist.
In den letzten Wochen hat mich ein Unfall gezwungen, mehr nach Innen zu gehen. Als ehemaliger Internet-Profi habe ich die Gelegenheit genützt, um eine zeitgemäße online-Präsenz aufzubauen. Und durch diese intensive Beschäftigung mit der Website hat das, was zunächst als lose Vernetzung geplant ist, plötzlich eine greifbare Persönlichkeit bekommen.
Es ist aber ganz wichtig, dass die Kirtan School nicht „mein“ Projekt ist – die Zeiten von „mein“ sind doch schon vorbei. Ich sehe mich als einen der Akteure, die dazu nötig sind, um der Idee Form zu verleihen. Sie kann nur greifen, wenn sie von einer breiten Basis getragen wird: das Logo der „Vienna Kirtan School“ soll überall zu sehen sein. Die ganze Welt soll wissen, dass es in Österreich so eine starke Community gibt. We are one.

Berlin 2013

Als zentrale Vernetzungsplattform soll die Website viel Beteiligung möglich machen, deshalb können dazu berechtigte Benutzer sie auch ganz einfach mit Inhalten befüllen. Drum ist mir auch die direkte Anbindung an Facebook so wichtig. Registrierte Benutzer können sich ihren personalisierten „Schülerausweis“ runterladen, der symbolisch als Eintrittskarte zu einer reichen Welt dient. Womöglich hift ihnen der „Schülerausweis“ künftig auch in der realen Welt – zum Beispiel mit Preisermäßigungen oder Sonderleistungen. Alles ist „Work in Progress“ und soll sich nach den Bedürfnissen richten.

Ich möchte aber auch betonen, dass die Website nur ein ganz kleiner Teil des gesamten Projekts ist.
In meiner Vision finden viele Aktivitäten an vielen Plätzen statt:
Singen, Workshops, Vorträge, Treffen – je mehr, umso besser.
Und da ist deine Beteiligung besonders wichtig.
Es geht nicht darum, plötzlich mehr zu tun.
Ich glaube, zunächst findet der Wandel in unseren Köpfen statt.
Wir alle sind die Kirtan School. Wir alle sind Schüler und Lehrer.


Lass es mal in dir reifen, wie weit du dich einbringen magst und was du zur Unterstützung der Idee beitragen willst. Der erste Schritt wäre mal, dass du – falls du dazu bereit bist – dich beziehungsweise deine Organisation als Partner der „Vienna Kirtan School“ deklarierst. Das heißt: Benutzerkonto auf der Website einrichten und mir eine kurze Mitteilung geben, damit ich dir den „Partner“-Status setze. Und wenn du Material zur Website beitragen willst, bekommst du von mir gern die „Autor“-Berechtigung.
Falls du vom gleichen Virus infiziert wirst wie ich, dann folgt sowieso ein Schritt auf den anderen.
Dein Einstieg beginnt also hier: kirtanschool kirtanschool.at/login
Ich bin wirklich sehr gespannt, wohin diese Mission uns bringt.
Christian Weiss am 13.9.2013
erweitern meine MeinungNur registrierte Besucher dürfen hier Kommentare posten – Bitte logge dich ein!

http://kirtanschool.at/statement-des-school-initiators Statement des School-Initiators